Der Notar

Gunter Albrecht Schenckel

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Mainz, nach Erster juristischer Staatsprüfung Rechtsreferendariat in Rheinland-Pfalz, 1984: Zweite juristische Staatsprüfung.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Münster.
Notarassessor im Bezirk der Notarkammer Pfalz.
Seit 1991 Notar in Leipzig.
Von 1992 bis 1994 Stellvertreter des Präsidenten, von 1995 bis 2008 Präsident der Ländernotarkasse, Anstalt des öffentlichen Rechts in Leipzig ( » www.laendernotarkasse.de ).
Zu den Aufgaben und der Stellung eines Notars siehe:
» Bundesnotarkammer
» Notarkammer Sachsen